Spielberichte der männlichen Jugend

Gateway zum übermitteln von Spielberichten [hier...]


Freitag, 19. April 2013
Abschlussbericht Männl. B1-Jugend


Saison 2012-2013

Die Männliche B1-Jugend hat einen Runde hinter sich die, wenn man alleine nach den Ergebnissen geht, nicht sehr erfolgreich war. Trotzdem hat sich die Mannschaft innerhalb der Saison konstant gesteigert und konnte auch der einen oder anderen Spitzenmannschaft wenigstens zeitweise das Wasser reichen. Zu mehr hatte es aufgrund des dünnen Kaders, der ausbaufähigen Trainingsbeteiligung und wegen einiger Verletzungen nicht gereicht.

Trotzdem konnte man gegen Eggenstein und Neureut zu Hause jeweils 2 Punkte holen. Außerdem spielte man gegen Ettlingen/Bruchhausen und gegen die HSG PSV SSC Karlsruhe unentschieden. Besonders der Sieg im Rückspiel gegen Eggenstein, die im Hinspiel noch gewonnen hatten, war eine Energieleistung des gesamten Teams. Mit dem letzten Tabellenplatz hat sich das Team auf jeden Fall unter Wert verkauft und wird im nächste Jahr dann in der A-Jugend alles daran setzten, eine wesentlich größere Rolle in der Liga zu spielen, egal in welche Liga es die Mannschaft nach der Qualifikationsrunde am 11.05.2013 verschlägt.

Zu dieser Qualifikationsrunde möchten wir Sie hiermit auch herzlich einladen. Unterstützen Sie unsere Jungs bei dieser schwierigen Aufgabe und seien Sie unser 8. Mann.

Hiermit möchten wir uns als Trainerteam auch nochmals bei allen Eltern und Zuschauern bedanken, die auch, wenn es mal nicht so lief, ihre Jungs unterstützen und uns immer ein Hilfe waren, wenn es darum ging, jemanden für den Zeitnehmerdienst oder den Sekretär zu finden oder als Fahrer sogar an Tagen mit schwierigen Straßenverhältnissen die Jungs zu den Hallen zu bringen. Ein mindestens genauso großer Dank geht an die Spieler aus der B2- und C1&2-Jugend, die uns aushalfen wenn wir mal wieder zu wenige Spieler waren.

In der Saison 2012-2013 spielten für die Männliche B1-Jugend der TSM:

Im Tor: Philipp Nückel, Pavel Barbot (2 Tore), Daniel Strack, Dominick Kuhn

Im Feld: Carlo Humpert (44Tore), Maximilian Sormani (63), Marco Christ (33), Martin Kubutat (36), Marlon Becker (12), Maximilian Bitterwolf (72), Dominick Hanagarth (2), Johannes Seitz (11), Tom Barbereau (54), Jan Gericke (7), Sven Woscheck (7), Luca Sventurato (1), Lucas Höfer (1), Marius Nagel (3), Marco Seibert (1)

Die Trainer

Philipp Rüdinger und Alexander Böhme

Samstag, 23. Februar 2013
Männl. B1-Jugend

B1-Jugend verliert gegen Langensteinbach und Weingarten/Grötzingen jeweils mit 35 Gegentoren


Nach dem Sieg gegen Eggenstein wollte sich die B1 für das blamable Hinspiel in Langensteinbach revanchieren. Dies gelang nur teilweise, immerhin wurde nicht ganz so hoch verloren wie in Langensteinbach.

Mit nur 7 Feldspielern und einem Torwart angetreten stand das Spiel unter keinem guten Stern. Vielen Dank an Sven der nach dem Spiel der B2 dankenswerter Weise noch bei uns aushalf und uns wenigstens zu einem Auswechselspieler verhalf.

Trotz der widrigen Vorzeichen zeigte die Mannschaft einen großen Kampfgeist und versuchten trotzdem ein hohes Tempo zu gehen. Am Ende stand dann eine verdiente 22:35 Niederlage gegen einen athletisch überlegenen Gegner.



Am 02.02.2013 fand in Weingarten das Spiel gegen die HSG Weingarten/Grötzingen statt. Hier hatte man aus dem Hinspiel auch noch etwas gut zu machen, da man sich dort hatte abschießen lassen.

Am Anfang fanden wir keinen Zugriff auf den Angriff der HSG, die uns mit 2 Kreisläufern und den gut gestellten Sperren in der Abwehr alt aussehen ließen. Nach einer Abwehrumstellung bekamen wir mehr Zugriff auf das Spiel und konnten in der 20. Minute auf 2 Tore herankommen. Leider lief dann nach einer Auszeit der HSG nicht mehr viel zusammen und bis zur Halbzeit konnte sich die HSG auf 5 Tore absetzen.

Nach der Pause war dann die individuelle Stärke der HSG und unsere eigenen Fehler der Grund für den hohen Rückstand dem wir immer weiter hinterherlaufen mussten. Am Ende konnten wenigstens noch alle Versuche abgewehrt werden einen Kempa auf unser Tor zu spielen und uns vorführen zu lassen.

Alles in allem ein etwas besseres Spiel unserer Mannschaft auf das man aufbauen kann. Nun müssen in den nächsten Spielen aber auch mal wieder Punkte her.

Donnerstag, 13. Dezember 2012
Weibl. D: TV Wössingen-TS Mühlburg 15:7 (7:1)


Am Samstag. den 01.12.2012 hatten wir ein Handballspiel in Wössingen.
Als wir uns warm machten, dachten wir dass die Gegner nicht so gut sein würden, da alle recht klein waren.
Als das Spiel dann aber losging, lagen die Gegner schon nach wenigen Minuten in Führung.
Wir versuchten immer wieder ein Tor zu werfen, aber die Torfrau war einfach richtig gut.
Kurz vor der der Halbzeit warf Myriam dann das erste Tor. Somit stand es in der Halbzeit dann 7:1 für Wössingen.

Als dann die zweite Halbzeit losging, ließen sich die Gegner irgendwie immer hinfallen, und bekamen dadurch viele 7m zugesprochen. Am Ende fingen alle von uns erst an richtig zu kämpfen. Das Spiel ging dann am Ende 15:7 aus.

Wir hoffen aber das wir das Rückspiel gewinnen werden.

Es spielten:
Canan Etkin (1), Dicle Bati, Myriam Djahi (3), Louisa Schuricht (1), Dana Gericke, Paula Stommel (1), Maleia Nußberger, Tamara Weis, Julia Blum (1), Farida Gambo, Jael Fechler

von Paula Stommel

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden


Für die Darstellung einiger Seiten ist evtl. der Adobe Reader notwendig. Sie finden uns auch auf Facebook.
Trotz sorgfältiger Prüfung bitten wir Sie, falls wir Persönlichkeitsrechte von einzelnen Personen/Jugendlichen/Kinder verletzen oder Urheberrechte verletzen, uns freundlichst zu informieren. [Web-Admin oder Kontaktformular] Wir werden im Anschluss Ihrer Information den Inhalt entfernen.

Einer Abmahnung ohne vorheriger schriftlicher Nachricht können wir nicht zustimmen.