Spielberichte der männlichen Jugend

Gateway zum übermitteln von Spielberichten [hier...]


Freitag, 19. Oktober 2012
TSV Graben –TS Mühlburg 20:16 (5:8)

Am vergangenen Wochenende musste die Weibliche A-Jugend nach Graben-Neudorf fahren. Da von der A-Jugend einige Spielerinnen verhindert waren, reiste man mit nur 3 A-Jugend- und 5 B-Jugendspielerinnen nach Graben, gleichzeitig wusste man, dass es richtig schwer werden würde, da die B-Jugend vorher schon ein Punktespiel gegen Ettlingen-Bruchhausen in den Knochen hatte. Aber wie schon so oft hatten wir dann doch einen Kader von 8 Spielerinnen. (Dankeschön an die B-Mädels, die wieder einmal ausgeholfen haben).

Am Anfang lagen wir zwar noch hinten, aber dann kam man besser ins Spiel. Wir mussten doch wieder mal ganz anders aufgestellt spielen, wie wir es sonst gewohnt sind, aber nach ein paar Minuten hatten wir unseren Rhythmus. Wir spielten schöne Pässe und auch unser schnelles Spiel nach vorne sollte seine Wirkung zeigen, den Rückstand holten wir auf und gingen sogar mit 3:5 in Führung. Graben glich dann wieder auf 5:5 aus, letztlich konnte man aber mit einem 5:8 Spielstand in die Pause gehen.

Natürlich ging das Spiel bei den B-Jugendspielerinnen so richtig an die Substanz, aber es hieß dagegen halten. So versuchten wir weiter unser Spiel zu spielen, wir bauten unseren Vorsprung kontinuierlich aus und führten nach 45 Minuten Spielzeit mit 10:13.Wir nahmen eine Auszeit, um nochmals die Abwehr zu verstärken und uns gegenseitig zuzusprechen, dass wir dieses Spiel nicht mehr aus der Hand geben würden. In den letzten 15 Minuten war dann die komplette Konzentration weg, denn durch unschöne Szenen von Seiten der Zuschauer gab man das Spiel aus der Hand und letztlich verlor man unverdient mit 20:16.

Es spielten :
Jessica, Sarah, Paulina, Hannah, Naja, Nathalie, Melanie, Anna-Lena

Freitag, 19. Oktober 2012
Verdienter Heimsieg

TS Mühlburg 2 – TS Durlach 29:12 (17:6)

Am Sonntag, 14. Oktober, empfing die Männliche B2 zum ersten Heimspiel des Tages um 13.00 Uhr die Turnerschaft Durlach.

Mit nur 2 Auswechselspielern musste das Spiel bestritten werden. Von der ersten Minute an hatte man den Gegner voll im Griff und konnte sich schon früh absetzen. Die Abwehr war zwar nicht so stark gefordert, konnte aber auch nicht durch Stabilität glänzen. Dafür lief es im Angriff deutlich besser. Zur Halbzeit stand es 17:6 für die Heimmannschaft.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufgehört hatte und die B2 setzte sich weiter ab. Endergebnis 29:12.
Einzig und allein die Chancenverwertung ließ nach, wobei kein Siebenmeter vergeben wurde. Erwähnenswert ist auch, dass es im gesamten Spiel für keine der beiden Mannschaften eine Zeitstrafe gab.

Es spielten: Luca (6), Jan (5), Lukas (2), Daniel (5), Dominik (TW), Nico (3), Sven W. (4), Sven H. (2), Philipp (2).

Montag, 8. Oktober 2012
Schwaches Spiel der B1 gegen starke HSG Weingarten/Grötzingen

TS Mühlburg – HSG Weingarten/Grötzingen 19:35 (9:20)

Am 06.10.2012 spielte die B1 gegen die HSG Weingarten/Grötzingen, eine Mannschaft, die uns in der Qualifikationsrunde schon über den Weg gelaufen war und die wir mit einer sehr starken Leistung schlagen konnten.
Am Samstag waren die Vorraussetzungen aber völlig unterschiedliche; die HSG war gut gestartet, wir hatten einen durchwachsenen Start hinter uns. Diesen Unterschied sah man dann auch direkt im Spiel. Der starke Rückraum der HSG wurde von unsere Abwehr nicht früh genug angenommen und konnte somit ein ums andere Mal nicht bedrängt aus 8 Metern abschließen, im Angriff wurden wieder Bälle weggeschenkt und der Gegner zu Tempogegenstößen eingeladen. Somit stand es zur Halbzeit 9:20 gegen uns.
In der zweiten Halbzeit bot sich das gleiche Bild, die Abwehr war zu passiv, im Angriff fehlte die Bewegung und es wurden zu viele individuelle Fehler gemacht. Die in der Pause angesprochenen Sachen wurden nicht beherzigt und somit verlor man am Ende, auch in der Deutlichkeit, verdient mit 19:35.
An diesem Ergebnis sieht man mal wieder, dass ein Training mit 4 oder 5 Spielern nicht zielführend ist und taktische Sachen nicht trainiert werden können, wenn nicht mal die halbe Mannschaft im Training ist. Im nächsten Spiel in Ettlingen muss anders aufgetreten werden, sonst wird diese Saison sehr, sehr schwierig.

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden


Für die Darstellung einiger Seiten ist evtl. der Adobe Reader notwendig. Sie finden uns auch auf Facebook.
Trotz sorgfältiger Prüfung bitten wir Sie, falls wir Persönlichkeitsrechte von einzelnen Personen/Jugendlichen/Kinder verletzen oder Urheberrechte verletzen, uns freundlichst zu informieren. [Web-Admin oder Kontaktformular] Wir werden im Anschluss Ihrer Information den Inhalt entfernen.

Einer Abmahnung ohne vorheriger schriftlicher Nachricht können wir nicht zustimmen.