1. Damenmannschaft 2017/2018

Spielberichte der 1. Damenmannschaft

Gateway zum übermitteln von Spielberichten [hier...]


Montag, 27. Januar 2014
12.01.2014: TS Mühlburg - HSG Pforzheim 2 28:18 (12:12)


Das erste Spiel im neuen Jahr brachte uns zur HSG Pforzheim. Wie wir uns bereits gedacht haben, wurden sie durch eine Spielerin der 1. Mannschaft verstärkt. Die erste Halbzeit standen wir recht gut in der Abwehr, so dass sich die Pforzheimerinnen nicht absetzen konnten. Somit gingen wir mit einem Unentschieden in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit Pause wussten wir, dass es nicht leichter werden wird, sondern im Gegenteil. Denn die Pforzheimerinnen sind bekannt für ihren Kampfgeist. Dies bewiesen sie auch. Wir standen in der Abwehr nicht mehr so kompakt und wurden regelrecht überlaufen. Dazu kam auch noch die starke Spielerin der 1. Mannschaft, die aus dem Rückraum alles getroffen hat, was nur ging. Somit fuhren die Damen der TSM ihre erste Niederlage der Saison ein.

Jetzt heißt es das Spiel vergessen und wieder in die alte Form zu finden.

Es spielten: Streicherova (6/2), Karnacewicz (5), Diebold (3), Greuter (1), Kopf (1), Eiffler (1), Kreczmarsky (1)

Donnerstag, 12. Dezember 2013
TS Mühlburg – TSV Rintheim 39:25 (19:14)


Überzeugende Mannschaftsleistung

Super Spiel! Mehr ist eigentlich nicht zum Spiel der 1. Frauen der TSM gegen die Damen aus Rintheim zu sagen. Aber für all diejenigen, die es nicht in die Carl-Benz-Halle geschafft haben, doch noch ein paar Sätze…

Die 1. Frauenmannschaft der Turnerschaft Mühlburg empfing am zweiten Adventswochenende die Mannschaft des TSV Rintheim in der Carl-Benz-Halle.

Die Mühlburger Handballerinnen waren von der ersten Sekunde des Spiels hoch konzentriert und überzeugten im Angriff durch ein sicheres Aufbauspiel und abwechslungsreiche Spielzüge. Dank der konsequenten Chancenverwertung konnte eine schnelle Führung herausgespielt werden. In der temporeichen ersten Halbzeit kamen die jungen Rintheimer Damen nach 20 min. zu mehr Torchancen und konnten eine kurze Schwächephase der Mühlburger Abwehr ausnutzen. Zur Halbzeit trennten sich beide Mannschaften mit einem Spielstand von 19:14.

In der Halbzeitpause war „Kraft tanken“ angesagt. Dies gelang der Frauenmannschaft der Turnerschaft ausgezeichnet. Und aufgrund der bereits gewohnten hervorragenden Leistung der Torfrauen sowie einer stabilen Abwehr wurde im Angriff souverän und befreit aufgespielt. Mit Ablauf des Spiels ließ die Kraft der Rintheimerinnen merklich nach, so dass der TSM letztendlich Kontertore zu einem nicht mehr gefährdeten Sieg verhalfen.

Alles in allem führte die konzentrierte und konsequente Teamleistung zu dem überraschend deutlichen Sieg der TSM-Damen (39:25). Auch wenn im Vorfeld des Trainers Bauchgefühl etwas anderes voraus sagte.

Wir freuen uns sehr, dass wir bei unserem letzten Heimspiel 2013 unseren Zuschauerinnen und Zuschauern sehenswerten Handball bieten konnten und bedanken uns für die Unterstützung. Wir hoffen, dass wir auch beim letzten Spiel in diesem Jahr gegen die SG Stutensee an diese Leistung anknüpfen können.


Tore TSM: Streicherova (12/7), Diebold (11), Greuter (5), Käfer (4/1), Klaiber (4), Eiffler (2), Karnacewicz (1)

Tore TSV: Peidler (7), Stenzel (5), Lutz (4/2), Lang (3), Pfeiderer (3/1), Erb (2),
Kurz (1)

Donnerstag, 14. November 2013
TS Mühlburg – SV Langensteinbach 24:8 (12:4)


Die TSM wird ihrer Favoritenrolle gegen den SV Langensteinbach gerecht

Garant für diesen Sieg waren dabei vor allem die stabile Abwehr und hervorragenden Torwartleistungen.

Anfangs noch etwas zurückhaltend stellten sich die Damen schnell auf das Angriffsverhalten der Gäste ein. Durch die offensive 3-2-1 konnten immer wieder Bälle abgefangen und durch Konter verwandelt werden. Mit einem Halbzeitstand von 12:4 wurden dann die Seiten gewechselt.

Auch in der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel am Spielverhalten beider Mannschaften. Die TSM behielt den nötigen Respekt in der Abwehr. Der Tabellenführer zeigte ein temporeiches Angriffsspiel und erreichte somit den 8. Sieg.
Das Spiel endete 24:8.

Tore TSM: Kreczmarsky (5/3), Diebold (4), Eiffler (3), Greuter (3), Käfer (3), Endle (2), Kopf (2), Klaiber (1), Streicherova (1)

Tore SVL: Benesch (3), Konstandin (2/1), Daub (1), Hess (1)

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden


Für die Darstellung einiger Seiten ist evtl. der Adobe Reader notwendig. Sie finden uns auch auf Facebook.
Trotz sorgfältiger Prüfung bitten wir Sie, falls wir Persönlichkeitsrechte von einzelnen Personen/Jugendlichen/Kinder verletzen oder Urheberrechte verletzen, uns freundlichst zu informieren. [Web-Admin oder Kontaktformular] Wir werden im Anschluss Ihrer Information den Inhalt entfernen.

Einer Abmahnung ohne vorheriger schriftlicher Nachricht können wir nicht zustimmen.