2.Herrenmannschaft 2017/2018

Spielberichte der 2. Herrenmannschaft

Gateway zum übermitteln von Spielberichten [hier...]



08.04.2017: TSM II – HSG Walzbachtal III 31:23 (18:12)

Pflichtsieg eingefahren, besser als erwartet.

Die Zwoide konnte in der Mühlburger Festung die Punkte gegen die sehr jungen Gäste aus dem Walzbachtal sichern. Von Anfang an dominierte die Mühlburger Truppe die Gäste. Eine bärenstarke erste Halbzeit, vor allem im Angriff, ebnete den Weg zum deutlichen Sieg.

In der zweiten Halbzeit wurde vieles über weite Strecken fortgesetzt. Erst gegen Ende des Spiels, ließen die Hausherren etwas nach, was aber den hoch verdienten Sieg in keiner Weise gefährdete.

Fazit: Eine gute Leistung gegen eine junge Truppe aus dem Walzbachtal.

Es spielten für die TSM:
Sven Wicky (1), Max Quicker (2), Jan Gericke (2), Markus Dürr (5/1), Jannik Klein (3), Dominik Kuhn, Marco Lichtenwalter (5), Matthias Mayer, Sven Woschek (2), Sascha Hasenöhrl (2), Alexander Mandler (2), Marius Nagel (4), Benedikt Bromma (3)



02.04.2017: HSG PSV/SSC Karlsruhe II - TSM II 28:27 (15:11)

Die „Zwoide“ durfte nach der deutlichen Niederlage im letzten Spiel zu der HSG PSV / SSC Karlsruhe 2 in die Waldstadt fahren.

Der Anfang des Spiels gestaltete sich noch relativ offen. Beide Mannschaften agierten auf Augenhöhe. Somit stand es bis zur 20. Minute 9:9. Danach verfielen die Gäste aus Mühlburg in ihren typischen Schlendrian. Vergebene Chancen, dumme Ballverluste und inkonsequentes Verhalten, vor allem im Angriff, führten zu vielen leichten Toren durch Tempogegenstöße der Hausherren.
Obwohl die Recken der „Zwoiden“ zwischendurch mit 6 Toren zurück lagen, kamen Sie immer wieder zurück. Ein 18:12 wurde zu einem 22:21, ein 27:23 wurde dann schließlich zum Endstand von 28:27.

Leider konnten die Mühlburger die guten Phasen nie nutzen um in Führung zu gehen.

Fazit: Immer wieder zurück ins Spiel gefunden, aber leider nie konstant die Leistung gehalten.
Wir bedanken uns bei den Fans für Ihre tolle Unterstützung.

Es spielten für die TSM:
Sven Wicky (1), Max Quicker, Jan Gericke, Markus Dürr (3/1), Lars Woscheck (3/1), Dominik Kuhn, Marco Lichtenwalter (2), Marius Nagel (1), Sven Woschek (1), Sascha Hasenöhrl (3), Alexander Mandler (5), Christoph Ulbert (2), Benedikt Bromma (6)



25.03.2017: TSM II – Post Südstadt Karlsruhe 12:12 (16:33)

Starke erste Halbzeit, kompletter Ausfall in der Zweiten….

Die „Zwoide“ empfing am vergangenen Sontag den derzeitigen Tabellenführer Post Südstadt Karlsruhe. Das Ziel war wieder einen der Aufstiegsfavoriten zu ärgern und womöglich wieder Punkte in der Festung zu halten.

Die erste Halbzeit begann aus Mühlburger Sicht ziemlich gut. Bis zur 12 Minute konnte man sich sogar einen 3 Punkte Vorsprung erreichen. Prompt folgte von den Gästen die erste Auszeit. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel, die Zwoide hielt aber tapfer dagegen und konnte mit einem starken 12:12 in die Halbzeit Pause gehen.

Danach kam das Grauen…
Kurz zusammengefasst: Die Zwoide konnte in der gesamten Zweiten Halbzeit 4!! Tore erzielen. Ein miserabler, nicht klassengerechter Angriff sorgte für Unmengen an Tempogegenstößen durch die Gäste. Obwohl Dominik noch einige 100% Chancen der Gäste entschärfen konnte, war auch er machtlos hier noch etwas zu ändern. Somit konnten die Gäste die hochverdienten Punkte mit nach Hause nehmen.
Fazit: Sehr gute erste Halbzeit, desaströse 2. Halbzeit. Die Zwoide muss unbedingt an ihrer Konstanz arbeiten. Das unterschiedliche Leistungsniveau zieht sich wie ein roter Faden schon durch die gesamte Saison.
Wir bedanken uns bei den Fans für Ihre tolle Unterstützung.

Es spielten für die TSM:
Max Quicker (2), Jan Gericke (1), Markus Dürr (7/5), Marius Nagel, Dominik Kuhn, Marco Lichtenwalter (1), Matthias Mayer, Petar Licina, Sven Woschek, Sascha Hasenöhrl, Benedikt Bromma (5), Jannik Klein


Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden


Für die Darstellung einiger Seiten ist evtl. der Adobe Reader notwendig. Sie finden uns auch auf Facebook.
Trotz sorgfältiger Prüfung bitten wir Sie, falls wir Persönlichkeitsrechte von einzelnen Personen/Jugendlichen/Kinder verletzen oder Urheberrechte verletzen, uns freundlichst zu informieren. [Web-Admin oder Kontaktformular] Wir werden im Anschluss Ihrer Information den Inhalt entfernen.

Einer Abmahnung ohne vorheriger schriftlicher Nachricht können wir nicht zustimmen.