2. Damenmannschaft 2017/2018

Spielberichte der 2. Damenmannschaft

Gateway zum übermitteln von Spielberichten [hier...]


Donnerstag, 26. Oktober 2017
22.10.2017: TSM II - TV Malsch 11:26 (5:11)

Am letzten Sonntag durften wir TV Malsch bei uns empfangen. Mit nur drei Spielen stand diese Mannschaft trotzdem schon auf dem zweiten Tabellenplatz und konnte somit mit mehr Selbstbewusstsein als wir es aktuell auf dem Feld haben, antreten.
Widererwartend gelang es TV Malsch jedoch zunächst nicht, dies auch zu zeigen. Durch eine starke Abwehrleistung und einen zunächst soliden Angriff, konnten wir in den ersten 17 Minuten immer wieder knapp in Führung gehen.
Nach einer Auszeit brach unsere Leistung dann jedoch massiv zusammen. Zahlreiche unnötige Ballverluste machten es dem Gegner leicht, immer wieder in Ballbesitz zu kommen. Somit musste wir dann, trotz des guten Starts, mit einem Stand von 5:11 in die Halbzeit gehen.

Auch nach der Halbzeit gelang es leider nicht mehr, an den Beginn des Spiels anzuknüpfen. Zwar gelangen immer wieder schöne Aktionen, welche durch Konter verursachte Gegentore, jedoch wieder zu nichte gemacht wurden.
Mit einem Endstand von 11:26 mussten wir uns dann leider geschlagen geben.

Es spielten: Lisa Scheurer (Tor), Heidi Mußknug (Tor), Nina Gericke, Yvonne Heidenreich (2), Anna Jovanovic, Tamara Mayer (3), Chiara Schubert, Sandra Lichtenwalter (1), Ute Engelmann, Celine Popp (1), Kim Baumann, Jessica Wallbaum (1), Celine Heidenreich (3)

Donnerstag, 26. Oktober 2017
15.10.2017: SG Stutensee/Weingarten II - TSM II 28:9 (13:4)

Wir gingen motiviert in das Spiel. Allerdings lies die Motivation nach dem 3:0 ziemlich schnell nach.

Die Torwürfe waren nicht präzise genug und somit hatten wir viele Fehlwürfe und erzielt erst in der 6. Minute unser erstes Tor. Unsere Abwehr hatte schwer zu kämpfen. Somit gingen wir mit einem Halbzeitstand von 13:4 in Pause.

Nach der Halbzeit stand die Abwehr besser und wir kämpften weiter. Jedoch fehlten die Torerfolge, weshalb das Spiel 28:9 ausging.

Lisa Scheurer (Tor), Nina Gericke, Yvonne Heidenreich (1/1), Anna Jovanovic, Celine Heidenreich (1), Janina Grieb (1), Heidi Mußgnug (Tor), Chiara Schubert, Sandra Lichtenwalter (1), Ute Engelmann (1), Jessica Wallbaum (3), Tamara Mayer (1)

Donnerstag, 26. Oktober 2017
08.10.2017: TSM II – TG Eggenstein 7:18 (6:10)

Am Sonntagnachmittag traten wir gegen den Tabellenzweiten TG Eggenstein in der heimischen Carl-Benz Halle an.

Das Spiel begann mit einer sehr soliden Abwehrleistung und zwei guten Abschlüssen im Angriff, sodass wir nach den ersten Minuten mit 2:0 in Führung lagen. Der Gegner konnte jedoch durch zwei 7m in Folge schnell aufholen und so verkürzte sich bis zur zehnten Minute unsere Führung und kurz danach war sie leider dahin. Wir hielten dennoch gut dagegen und schlossen immer wieder auf.

Wir gingen mit einem Spielstand von 6:10 in die Halbzeitpause.
Nach der Halbzeitpause hatten wir uns fest vorgenommen an den stabilen Anfang anzuknüpfen und dem Gegner keine Bälle mehr in die Hände zu spielen. Wir konnten anfangs auch tatsächlich auf 6:9 verkürzen. Danach ging leider buchstäblich nichts mehr, keine Ideen im Angriff, keine Abschlüsse. In den letzten zwanzig Minuten haben wir keine weiteren Tore erzielt und dafür dem Gegner oftmals die Bälle direkt in die Hände gespielt.

Gegen Ende waren Konzentration und Kondition dahin und nach sieben Kontertoren in Folge endete das Spiel mit 7:18.

Es spielten:
Lisa Scheurer (Tor), Heidi Mußgnug (Tor), Anna Jovanovic, Yvonne Heidenreich, Sabrina Subotic (Häberer) (1), Ute Engelmann, Zoé Le Saux (1), Tamara Mayer, Chiara Schubert, Sandra Lichtenwalter (2), Janina Grieb (3).

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden


Für die Darstellung einiger Seiten ist evtl. der Adobe Reader notwendig. Sie finden uns auch auf Facebook.
Trotz sorgfältiger Prüfung bitten wir Sie, falls wir Persönlichkeitsrechte von einzelnen Personen/Jugendlichen/Kinder verletzen oder Urheberrechte verletzen, uns freundlichst zu informieren. [Web-Admin oder Kontaktformular] Wir werden im Anschluss Ihrer Information den Inhalt entfernen.

Einer Abmahnung ohne vorheriger schriftlicher Nachricht können wir nicht zustimmen.