2. Damenmannschaft 2017/2018

Spielberichte der 2. Damenmannschaft

Gateway zum übermitteln von Spielberichten [hier...]


Mittwoch, 30. November 2016
27.11.2016: HSG Walzbachtal II - TSM II 17:19 (8:8)

SIIIIIIIIIEG!!!!!

Endlich, endlich, endlich. Wer die Mannschaft in ihrer letzten bitteren Saison verfolgt hat, kann sich sicher vorstellen welch Erleichterung und Glücksgefühle diese zwei Punkte in der gesamten Mannschaft inklusive den beiden Trainern auslöste. Seit nun fast eineinhalb Jahren blieb ein Sieg immer wieder aus. Mal eindeutig, mal ganz knapp. Nach dem Unentschieden aus der letzten Woche war aber scheinbar der Fluch gebrochen und so holte die Mannschaft am vergangenen Sonntag, zu sehr später Stunde , endlich den wohl verdienten Sieg.
Das schöne daran sind aber nicht nur die zwei Punkte. Es ist ein Sieg, den sich die ganze Mannschaft erkämpft hat. 60 Minuten lang stand dort ein TEAM in der Halle. Gemeinsam klappten endlich die Spielzüge, ergaben sich wunderschöne Zusammenspiele, zeigten endlich alle mehr Mut im Angriff, wuchsen viele über sich hinaus und eine starke Abwehr machte es dem Gegner schwer. Und das alles GEMEINSAM. Alle motivierten sich gegenseitig und freuten sich gemeinsam über jedes erzielte Tor. Und so wurden wir am Ende für unseren Zusammenhalt, Ehrgeiz und Kampf belohnt und durften gemeinsam unseren lang ersehnten ersten Sieg der Saison feiern.

Schließen wir diesen Bericht mit einem Zitat eines sehr weisen Mannes namens Justin B. ab: "Never give up nanana...."

Es spielten:
Lisa Scheurer(Tor), Heidi Mußgnug(Tor), Nina Gericke, Ute Engelmann, Zoé Le Saux, Janina Grieb(1), Verena Eiffler (5), Celine Heidenreich (2), Yvonne Heidenreich (3), Naja Färber (3), Sandra Lichtenwalter, Tamara Mayer (3), Jessica Wallbaum (2), Cora Schneider

Mittwoch, 2. November 2016
30.10.2016: TG Eggenstein II - TSM II 16:14 (9:6)

Am Sonntag, den 30.10. waren die Mühlburger Mädels zu Gast bei den 2. Damen aus Eggenstein. Nach den letzten Niederlagen sollte nun endlich ein Sieg her. Trotz knapp besetzter Bank startete man motiviert in das Spiel.

Durch Ballverluste und Unkonzentriertheit konnte der Gegner in den ersten Spielminuten mit 4:0 in Führung gehen. Die 5:1 Abwehr der Gegner bereiteten den Mühlburger Mädels im Angriff ebenfalls Schwierigkeiten, um richtig ins Spiel zu kommen. Dennoch gelang es, sich auf einen Halbzeitspielstand von 9:6, heran zu kämpfen.

Mit dem Ziel, das Ruder herum zu reißen und das Spiel für sich zu entscheiden, ging man in die 2. Halbzeit. Gleich zu Beginn nahmen die Gegner die Außenspieler offensiv weg, was die momentane Angriffssituation nicht erleichterte. Der Spielabstand von 3 Toren zog sich bis zur 52. Minute. Doch die Mühlburger Mädels haben das Spiel noch nicht aufgegeben und konnten sich ein 15:14 erkämpfen. In den letzten Minuten wurde es somit nochmal spannend, da man unbedingt ein Unentschieden wollte.

Zum Schluss, trotz aller Mühe, konnten die 2. Damen des TG Eggenstein das Spiel mit einem 16:14 für sich entscheiden.

Es spielten: Lisa Scheurer (Tor), Heidi Mußgnug (Tor), Chantal Heidenreich, Yvonne Heidenreich (5/1), Céline Heidenreich (4), Sandra Lichtenwalter, Ute Engelmann, Cora Schneider (2), Naja Färber (3), Tamara Mayer

Donnerstag, 20. Oktober 2016
16.10.16: TSM II - TG Neureut III 11:17 (8:10)

Am vergangenen Sonntag bestritten die 2. Damen ihr fünftes Spiel gegen die TG Neureut 3.
Ziel war es, die ersten Spielminuten nicht zu verschlafen, sondern direkt Vollgas zu geben. Doch so ganz gelang dies nicht. Durch einige Fehlwürfe und eine unkonzentrierte Abwehr konnten sich die Neureuter Damen einen kleinen Vorsprung von drei Toren verschaffen.
Bis zur 14. Minute wurde dieser auf ein Tor verkürzt. Nach der Mühlburger Auszeit ließ die Steigerung nach und das Spiel wurde hektisch und unsicher. Unsaubere Ballspiele und Unkonzentriertheit ließ es den Mühlburgern Mädels nicht zu weiter aufzuholen.

Mit einem Rückstand von 8:10 starteten die Mädels in die zweite Halbzeit. Die allseits bekannten 5-Minuten, um ins Spiel zu kommen, zogen sich über die komplette zweite Hälfte. Es gelang den Mühlburgern einfach nicht die Halbzeitabsprachen umzusetzen. Bereits in der 35. Minute stand es 8:13. Im Angriff fehlte die Bewegung und in der Abwehr die Absprache untereinander. Durch die starke Torhüterleistung gelang es der TS Mühlburg fünf 7-Meter zu verhindern. Dies reichte jedoch nicht für einen Sieg der Mühlburger Mädels und die zwei Punkte gingen an die TG Neureut.

Für das nächste Spiel gegen die TG Eggenstein 2 wird folgendes in Angriff genommen: von Anfang an konzentriert auf dem Feld zu sein und Leichtsinnsfehler zu vermeiden sowie mehr Bewegung ins Spiel zu bringen. Dann sind wir uns sicher, dass dem ersten erfolgreichen Abschluss nichts im Wege steht.

Es spielten: Lisa Scheurer (Tor), Heidi Mußgnug (Tor), Nina Gericke, Cora Schneider, Yvonne Heidenreich (3/2), Verena Eiffler (3/1), Sabrina Häberer (1), Janina Grieb, Sandra Lichtenwalter (1), Ute Engelmann, Naja Färber (2), Jessica Wallbaum, Tamara Mayer (1)

Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden


Für die Darstellung einiger Seiten ist evtl. der Adobe Reader notwendig. Sie finden uns auch auf Facebook.
Trotz sorgfältiger Prüfung bitten wir Sie, falls wir Persönlichkeitsrechte von einzelnen Personen/Jugendlichen/Kinder verletzen oder Urheberrechte verletzen, uns freundlichst zu informieren. [Web-Admin oder Kontaktformular] Wir werden im Anschluss Ihrer Information den Inhalt entfernen.

Einer Abmahnung ohne vorheriger schriftlicher Nachricht können wir nicht zustimmen.