Hier finden Sie wichtige Termine und Informationen zu aktuellen Ereignissen.

Bei Fragen bezüglich Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an Herrn Jonas Schmid oder unser Kontaktformular.


2.+3.12.2016: Die Handballer „machen Theater“

07.06.2016 – Info:
Die Handballer „machen Theater“
Die Theatergruppe „Federbächler“ der 1. Karnevalsgesellschaft Daxlanden setzt seit 1998 Maßstäbe in Sachen Mundarttheater. Für eine der sechs regulären Vorstellungen pro Jahr Karten zu bekommen ist nahezu aussichtslos, denn die Nachfrage ist gewaltig und alle Stücke binnen kurzer Zeit ausverkauft. Klangvolle Titel wie z.B. „Scheidung auf dem Bauernhof“ oder „Ein Doktor muss her“ begeistern die Freunde des humorvollen Schwanks jedes Jahr aufs Neue.
Für 2016 ist es dem Förderverein Handballfreunde Mühlburg erstmals gelungen, die „Federbächler“ für zwei zusätzliche Vorstellungen zu gewinnen. In enger Kooperation mit der Handballabteilung versprechen die Organisatoren zwei unterhaltsame Abende, an denen sich der geneigte Gast auf allerlei Humor von der Bühne und reichhaltige Angebote aus Küche und Keller freuen kann.
Die Theatervorstellungen finden am Freitag, 02.12.2016 und Samstag, 03.12.2016 statt. Spielort ist jeweils der Gemeindesaal St. Barbara in Karlsruhe (Daxlanden). Vorstellungsbeginn ist um 20:00 Uhr, Einlass ab 18:30 Uhr.
Tickets für die Veranstaltungen erhalten Sie zum Preis von 9,00 € pro Stück
telefonisch unter 0721-9513307
oder
per Email an hgscheurer@web.de

Autor: Stefan Scheurer



20.05.2016: Mini-Europameisterschaft begeistert Karlsruher Grundschüler

Zum Abschluss der Handballsaison lud die Mühlburger Handballabteilung junge Sportler aus den Kooperationsschulen zur Mini-EM in die Mühlburger Carl-Benz-Halle ein. Knapp 30 Schülerinnen und Schüler aus den insgesamt fünf Kooperationsschulen folgten der Einladung. Aufgrund des zunehmenden Bedarfs an Betreuungsangeboten an Schulen unterstützt die Stadt Karlsruhe seit 2006 Kooperationen zwischen Karlsruher Grundschulen und Sportvereinen finanziell. Besonders die Handballabteilung der TS Mühlburg ist zur Gewinnung junger Sportler und damit zur Aufrechterhaltung des Wettkampfspielbetriebs auf diese Zusammenarbeit angewiesen. Auch der Badische Sportbund unterstützt die Maßnahmen finanziell. Durch diese Unterstützung konnte die Turnerschaft im Schuljahr 2015/2016 insgesamt fünf Angebote „Handball in der Schule“ durchführen. An der Mini-EM standen neben dem klassischen Handballspiel auch andere Aufgaben auf dem Programm: An der Wurfmaschine musste Zielgenauigkeit und Fangsicherheit bewiesen werden, wobei beim Erklimmen der Berge aus Barren und Weichbodenmatten ebenso Teamarbeit wie beim Balltransport an den Tauen nötig war. Besonderen Mut verlangte das Fahren auf der Riesenrutsche. Zum Abschluss konnte sich jedes teilnehmende Kind als Sieger fühlen, als es bei der abschließenden Siegerehrung neben der Urkunde auch noch eine Medaille und ein Geschenk überreicht bekam. Nun hofft Jugendwart von Luckwald, dass einige Kinder den Weg von der Schulsporthalle auch in die Vereinshalle zum Training finden und die Förderung durch die Stadt und den Sportbund auch in den künftigen Jahren gesichert ist.

i.A. Tanja Rohrmann



13.05.2016: Alkoholprävention mal anders!

Am Freitag, den 13 Mai, fand in unserem Vereinskeller für die Spielerinnen und Spieler der A & B Jugend ein Vortrag zum Thema „ Umgang mit Alkohol im Amateursport“ von Frank Milbich statt.

Frank, der 28 Jahre alkoholkrank war und seit 11 Jahren trocken ist, erzählte packend, fesselnd, beinahe kinoreif, ausschließlich über sein Leben und seine Erfahrungen. Völlig offen und ohne jegliche Berührungsängste bat er um jede noch so unangenehme Frage und beantwortete diese stets offen und ehrlich.

Als Beispiel möchte ich nennen wie er uns davon berichtete, dass er schon in seiner Jugendzeit dachte er sei der Coolste wenn er den uns alle bekannten Stiefel „auf ex“ leer trank und das mehrfach an einem Abend. Davon, dass er später auf keinen Geburtstag mehr eingeladen wurde weil jeder wusste „wenn der Frank trinkt, wird’s für den Gastgeber teuer“.
Der für jeden im Raum spürbar unangenehmsten Teil seines Vortrages, erzählte uns Frank gegen Ende. Er handelt von seinem Tagesablauf in der Hochphase seiner „Sauferei“. Wie es schleichend mit zwei kleinen Jägermeistern pro Tag, sich auf mehrere Liter harten Alkohol täglich steigerte. Wie er dadurch Frau und Kind verlor, er sich trotz Ratschlag vom Arzt zuerst nicht vom Alkohol lösen konnte, welcher Satz am Ende, um es mit den Worte einer gestellten Frage zu sagen: „Was hat dich gerettet?“ somit die Wende brachte und warum er trotzdem hätte sterben können.

Ich könnte jetzt alles erzählen und Vorweg nehmen aber ich lege jedem ans Herz sich einen Vortrag anzuhören. Nicht weil ich oder gar Frank der Meinung sind, dass man kein Alkohol trinken sollte. Nein einfach um die Sicht und die Erlebnisse eines Mannes kennen zu lernen der weiß wovon er spricht.

Abschließend möchte ich hervorheben, es geht hier um den bewussten Umgang mit Alkohol, nicht um ein generelles: „Trinkt bloß nie einen Schluck Alkohol“.

Von der Jugend wurde es durchweg positiv aufgenommen und mit leckeren, natürlich Alkoholfreien Cocktails und Musik ließen wir den Abend ausklingen. Fazit: Gelungene Veranstaltung die alle beeindruckt hat.

Autor: Patrick Kehl

http://www.frankmilbich.de/

https://www.facebook.com/Alkoholpr%C3%A4vention-826502184047981/?fref=ts



06.05.2016: Saisonabschluss mit Gaudi-Mixed-Turnier ein voller Erfolg!

Bereits vor Wochenfrist war die Festung Carl-Benz-Halle noch einmal Schauplatz für fröhlichen Handballreigen. Zum Abschluss der tollen Saison 15/16 trafen sich alle Seniorenhandballer, A-Jugendspieler, Fans, Freunde, Gönner und Sponsoren zum abschließenden Stelldichein. Umrahmt von einem Gaudi-Mixed-Turnier mit besonderen Regeln, wurde über die vergangene Saison diskutiert und natürlich auch ordentlich gefeiert. Besonders der Aufstieg der 1. Damenmannschaft in die Verbandsliga sorgte für viele emotionale Momente. Nach spannenden Turnierspielen setzte sich am Ende das Team "Veronika" durch und durfte den nagelneuen "Viking Wanderpokal" gen Hallendach recken. Ein herzliches Dankeschön geht an die Organisatoren der Veranstaltung, besonders an Tom und Tanja, für den bravourösen Einsatz beim Bewirten der TSM-Familie.

Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung des Events nach der kommenden Saison und wünschen der gesamten TSM-Familie eine angenehme Sommerpause!

i.A. Stefan Scheurer


Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden



Für die Darstellung einiger Seiten ist evtl. der Adobe Reader notwendig. Sie finden uns auch auf Facebook.
Trotz sorgfältiger Prüfung bitten wir Sie, falls wir Persönlichkeitsrechte von einzelnen Personen/Jugendlichen/Kinder verletzen oder Urheberrechte verletzen, uns freundlichst zu informieren. [Web-Admin oder Kontaktformular] Wir werden im Anschluss Ihrer Information den Inhalt entfernen.

Einer Abmahnung ohne vorheriger schriftlicher Nachricht können wir nicht zustimmen.