Hier finden Sie wichtige Termine und Informationen zu aktuellen Ereignissen.

Bei Fragen bezüglich Veranstaltungen wenden Sie sich bitte an Herrn Jonas Schmid oder unser Kontaktformular.


28.04.2016: Tolle Resonanz bei Mitgliederversammlung

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der Handballabteilung am vergangenen Dienstag wurde im Nebenraum der Vereinsgaststätte "Nat Pob" wirklich jeder freie Platz gebraucht. Mehr als 50 Mitglieder unserer Handballabteilung waren da - so viele wie noch nie! Es gab Rückblicke auf die vergangene Runde im Jugend- sowie im Seniorenbereich, gespannt wurde den Berichten von Kassenwart und Kassenprüfern gelauscht, und man hat Ein- und Überblicke über kommende Veranstaltungen und die nächste sicherlich interessante Hallenrunde 2016/2017 erhalten.
Insgesamt eine runde Veranstaltung, vielen Dank für Euer kommen!

i.A. Jonas Schmid



28.04.2016: Rundenabschluss der männlichen A-Jugend

Am vergangenen Samstag traf sich die männliche A-Jugend zum Rundenabschluss. Nach durchwachsener Saison wollte man noch einmal gesellig zusammenkommen. Von den Spielern organisiert, stand zunächst Grillen auf dem Vereinsgelände auf dem Programm. Aufgrund der schlechten Wetterlage musste man allerdings in den Jugendraum im Vereinskeller ausweichen und sich mit Partypizzen stärken. Diese Grundlage war auch dringend nötig, da man im Anschluss zum Go-Kart fahren im Kart Center Landau aufbrach. Zunächst wurden in einem 10-minütigen Qualifying die Startpositionen herausgefahren, um im anschließenden Rennen den schnellsten Handballer zu ermitteln. Die Herren Strack, S. Woschek und Klein fuhren von Beginn dem Feld davon und direkt aufs Treppchen. Man munkelt, sie sollen sogar ihren Trainer ein oder zweimal überrundet haben. Aber auch der Rest der Truppe hatte riesen Spaß beim Heizen. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle auch an die Fritschlach Wikinger e.V., welche dieses Event ermöglichten, ohne dass die Jungs ihr wertvoll Erspartes auf den Kopf hauen mussten. Im Anschluss an das Rennen fuhr die Mannschaft wieder zurück nach Mühlburg und ließ den Abend gemütlich im Jugendraum ausklingen.

i.A. Philipp Rüdinger



21.04.2016: Schöne Zusammenkunft der „Handballfamilie“ Mühlburg

Am vergangenen Sonntag trafen sich alle Mannschaften der Handballabteilung der Turnerschaft Mühlburg zu einer großartig inszenierten Fotoaktion. Es hätte sich keinen besseren Tag finden lassen können als am letzten Heimspiel-, sowie Aufstiegsspieltag unserer ersten Damenmannschaft.
Von ganz klein bis ganz groß kamen die Mannschaften mit zahlreich vertretenen Spielern zusammen, um bei diesem einen Augenblick dabei zu sein. Rund 100 Spielerinnen und Spieler, dazu Trainer und Abteilungsleitung mussten dafür in der großen Menge richtig platziert und ins rechte Licht gerückt werden. Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen und ist für jeden Einzelnen eine tolle Erinnerung an eine schöne Handballrunde 2015/2016.
Wir wünschen allen Spielerinnen und Spielern, Eltern, Sponsoren, Trainern, Vorständen und allen fleißigen Helfern, ohne die das Ganze nicht möglich wäre, vorab schonmal eine erholsame handballfreie Frühlingszeit, bis es wieder an die Vorbereitung der kommenden Handballrunde 2016/2017 geht.

i.A. Jonas Schmid



19.04.2016: Handballfrauen machen Werbung in eigener Sache

Gelungene Einlaufaktion mit Kooperationskindern

In besonders guter Erinnerung wird nicht nur den Spielerinnen der 1. Frauenmanschaft der TS Mühlburg das letzte Heimspiel der Saison 15/16 bleiben. Vor einem tosenden und jubelnden Publikum konnte das Team um Arndt Heinemeier nach einem spannenden Spiel neben dem Sieg gegen den TSV Rintheim auch den Aufstieg in die Verbandsliga feiern.
Vor dem Spiel wurde, zu Musik der Red Hot Chili Peppers und dem Hallensprecher Schmid, Hand in Hand mit den Spielerinnen und Spielern aus den Kooperationsschulen und Jugendmannschaften der TS Mühlburg eingelaufen. In der vollbesetzten Halle gelang den Mühlburgerinnen mit der 2:0 Führung ein guter Start. Doch es sollte unter den Augen der mitfiebernden Fans bis kurz vor Spielende die letzte Führung bleiben. Immer wieder kämpfend, aber einem Rückstand hinterher laufend scheiterten die Gastgeberinnen meistens an der eigenen Abschlussschwäche. Doch kurz vor Ende des Spiels schafften die Mühlburgerinnen die Führung. Sekunden vor dem Schlusspfiff parierte die Mühlburger Torhüterin Miriam Käfer einen Konter und hielt somit den Sieg fest. Ein packendes Spiel, bei dem den Fans alles geboten wurde, hat Werbung für den Handballsport gemacht. Nun darf man hoffen, dass auch die Kinder aus den Kooperationsschulen regelmäßig den Weg in die Handballhalle finden.

i.A. Tanja Rohrmann


Neuere Beiträge  Ältere Beiträge

Anmelden



Für die Darstellung einiger Seiten ist evtl. der Adobe Reader notwendig. Sie finden uns auch auf Facebook.
Trotz sorgfältiger Prüfung bitten wir Sie, falls wir Persönlichkeitsrechte von einzelnen Personen/Jugendlichen/Kinder verletzen oder Urheberrechte verletzen, uns freundlichst zu informieren. [Web-Admin oder Kontaktformular] Wir werden im Anschluss Ihrer Information den Inhalt entfernen.

Einer Abmahnung ohne vorheriger schriftlicher Nachricht können wir nicht zustimmen.